11.02.01 13:35 Uhr
 24
 

Was ist ein Menschenleben wert ?

Der Münchener Oberbürgermeister Christian Ude stiess mit seinem Anliegen, die Gruppe Junger Türken, die einem Griechen bei einem Überfall von einer Gruppe Neo-Nazis gerettet haben, mit dem 'Münchner Lichtblicke' Preis zu ehren, auf taube Ohren.

Harriet Austen, die Geschäftsführerin des Vereins ließ verlauten, der Preis stehe erst im Dezember an. 'Bis dahin gebe es wohl eine ganze Reihe von Anwärtern'

Auch mit seinem Versuch, der Gruppe die Verdienstmedaille 'München leuchtet' zu verleihen, war der Oberbürgermeister gescheitert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: shelly1
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mensch
Quelle: focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
USA: Arabisch klingender Name - Muhammad-Alis Sohn am Flughafen festgehalten
Berlin: Mann attackierte 71-Jährigen mit Messer, weil er ihn angerempelt haben soll



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Familienministerium vergibt 104,5 Mio € an Scholz & Friends
Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
Fußball: FC Bayern schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?