11.02.01 12:59 Uhr
 26
 

Forschung nach dem menschlichen Erbgut abgeschlossen

Am Montag werden in einigen Hauptstädten wie Berlin die Ergebnisse einer 10-jährigen Gen-Forschung bekannt gegeben.

In der neuen Karte des menschlichen Erbguts wird nun klar das der Mensch Ca. 30.000 Gene besitzt.
Das sind weniger als die Wissenschaftler dachten.


WebReporter: Torsten Gerlach
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forschung, Erbgut
Quelle: afp.sharelook.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar
Künstliche Intelligenz in der Lage, Alzheimer neun Jahre im Voraus zu berechnen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer
Trotz Spannungen: Bundesregierung bürgt weiterhin für Türkei-Geschäfte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?