11.02.01 12:38 Uhr
 97
 

"Meine Frau ist ein Dämon" - So weit kann religiöser Wahn führen

Samstag (10.2.2001) wurde eine 57-jährige Pensionistin in ihrer Wohnung in Klagenfurt verstümmelt aufgefunden.
Als Täter kommt für die Polizei derzeit nur ihr Lebensgefährte (35 Jahre) in Frage.

Er gab beim Verhör an, daß seine Lebensgefährtin von einem Dämon besessen war den er austreiben mußte.
Jetzt befindet er sich in einer psychiatrischen Klinik wo er auf den Verdacht von 'religiösen Wahn' hin untersucht wird.

Vermutlich hat der Verdächtige selbst die Polizei gerufen ('In der Wohnung liegt eine Leiche' sagte der Anrufer).
Die Mordwaffe mit der das Opfer zuerst erstochen und dann grausam verstümmelt wurde war ein 'Leatherman' (ein Mehrzweckmesser).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Generator...
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Religion, Wahn, Dämon, Meine Frau
Quelle: oesterreich.orf.at


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?