11.02.01 11:44 Uhr
 40
 

Bombendrohung ausgelöst um Fußball live im TV zu sehen

Nur weil er ein wichtiges Fußball-Spiel seiner kuwaitischen Nationalmanschaft im TV sehen wollte löste ein Flugbegleiter der kuwaitischen Airlin 'Kuwait Airways' falschen Bombenalarm aus.

Es handelte sich um ein Qualifikations-Spiel zwischen Kuwait und Kirgistan.

2 Stunden konnte der Steward den Flug hinauszögern.

Das Resultat: Kuwait gewann 3:0 und der Flugbegleiter wurde von der Polizei verhaftet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: slrlus
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Fußball, TV, Bombe
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baltic Ufo Ocean X Team fühlt sich von schwedischer Regierung reingelegt
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?