11.02.01 10:27 Uhr
 14
 

Wildschweinjagd in der City

Die Polizei in Fürth wurde am Samstag zu einem nicht alltäglichen Einsatz gerufen. In Nachbars Garten vergnügt sich eine Wildsau. Das war nicht ganz richtig, vielmehr handelte es sich um eine ganze Wildschweinfamilie.

Die Polizei sperrte das Gelände sofort ab. Unterstützt wurde sie dabei von 10 Feuerwehrleuten.
Ein Tierarzt mit einem Blasrohr war auch vor Ort. Ein Gewehr zum Betäuben der Tiere hätte wohl eine mittlere Katastrophe ausgelöst.

Das erste Tier konnte mittels Betäubung problemlos abtransportiert werden.
Aber nach den anderen entbrannte eine wilde Jagd.
Ein verwüstetes Grundstück und kaputte Zäune zeugen von der wilden Jagd.
Ein Feuerwehrmann wurde leicht verletzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 1846
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: City, Wildschwein
Quelle: recherche.newsaktuell.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanada: Sieben Pinguine im Zoo in Calgary ertrunken
Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falschnachricht bei Facebook: Grünen-Politikerin Künast stellt Strafanzeige
Cyber-Kriminalität: Deutsche fürchten Identitätsklau beim Onlineshopping
Syrien: Islamischer Staat (IS) nimmt wichtige Gasfelder ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?