11.02.01 09:44 Uhr
 68
 

Mobilfunk: Der Handy-Boom nimmt stark ab !

Nach einer Prognose der 'Gesellschaft für Konsumforschung' wird der weltweite Absatz von Mobiltelefonen in diesem Jahr stark zurück fallen. Vor allen Dingen in Westeuropa ist der Markt total 'übersättigt'.

Nach der Studie werden im Jahre 2001 516 Millionen neue Handys gekauft, ein Wachstum von 33%, 2000 waren es noch 50%.

Das geringste Wachstum wird mit 12- 15% in Deutschland, Italien, Frankreich, Spanien und Großbritanien erwartet, in Ost- und Zentraleuropa hingegen steigt der Marktumsatz um 40%.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mhacker
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Handy, Mobil, Mobilfunk, Boom
Quelle: www.chip.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nintendo Switch: Mit Arbeitsspeicher nicht zufrieden
Zahl von Unglücken durch überhitzte Akkus wächst
"Schmalbart" macht Front gegen Desinformation im Internet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Liverpool: Gasexplosion - Zwei Tote und mehr als 30 Verletzte bei Häusereinsturz
Wirtschaftsweiser Lars Feld: Deutschland kann viele Flüchtlinge verkraften
WM-Quali: Holland blamiert sich in Bulgarien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?