11.02.01 09:36 Uhr
 32
 

"Dieser Dieb hatte, im wahrsten Sinne des Wortes, einen Vogel"

Dreieinhalb Jahre Haft, dies ist das Urteil gegen einen Mann der 1998 eine Tierhandlung in Südspanien ausgeraubt hatte. Nicht etwa auf Geld war der gewalttätige Einbrecher aus, 24 Kanarienvögel waren seine Beute.

Da der schwer bepackte Dieb von der Polizei bei seiner Tat überrascht wurde, versuchte er sich auf der Flucht noch der Käfige mit den Vögeln zu entledigen, und warf diese nach und nach fort, die meisten von ihnen blieben verschwunden.

Jetzt soll der 'Tierräuber', neben der langen Haftstrafe, dem Ladenbesitzer auch den Wert der 'Beute' rund 1.000.- DM ersetzen.


WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Dieb, Vogel, Wort
Quelle: www.csn-malaga.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mit bemannter Eigenbau-Rakete soll "Flat-Earth-Theorie" bewiesen werden
Wolgograd: "Ich komme vom Mars" behauptet ein 21-jähriger Russe
Stuttgart: Zu müde für den Raubzug - Einbrecher schläft während der Tat ein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paris: Brandopfer überlebt dank Haut seines Zwillingsbruders
Burma einigt sich mit Bangladesch: Verfolgte Rohingya-Flüchtlinge können zurück
CDU-Politiker fordert Abbau von Holocaust-Mahnmal-Aktion vor Björn Höckes Haus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?