11.02.01 12:52 Uhr
 78
 

Viag Interkom macht 700 Millionen Mark Verlust!

Viag Interkom schreibt tiefrote Zahlen, zwar konnten sie den Martanteil auf sieben Prozent erhöhen doch in den letzten neun Monaten haben sie ganze 700 Millionen Mark Verlust gemacht. Das schreibt die Süddeutsche Zeitung.

Verantwortlich dafür sind die kosten für die Gewinnung der neuen Kunden und das schwache Geschäft mit den Prepaid Handys.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Olli007
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Million, Verlust
Quelle: www.zdnet.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Facebook beklagt Desinformationen von Geheimdiensten auf seiner Plattform
2DS XL: Nintendo kündigt neuen, aber bekannten Spiele-Handheld an
Apple erhöht die Preise für Apps



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Mann in Gorilla-Kostüm beendet Marathon-Strecke nach sechs Tagen
Erdogan tritt wieder der AKP bei und will dort Vorstand werden