11.02.01 01:55 Uhr
 50
 

Was will ein Mann mit 184 Handys ?

Das fragten sich auch die Zollbeamten der Flughafenbehörde in Hurghada (Ägypten). Sie konfiszierten insgesamt 184 (Gesamtwert: etwa 100.00 DM) Handys von einem deutschen Touristen, der am Samstag mit einem Kollegen in Hunghada ankam.

Der Mann wollte offensichtlich die Mobiltelefone ins Land einschmuggeln, da Handys in Ägypten wesentlich teurer als in europäischen Ländern sind. Grund dafür ist die hohe 'Importsteuer', die etwa doppelt so hoch wie in Europa ist.


WebReporter: mhacker
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Handy
Quelle: www.hurra.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
US Polizist hilft Drogenabhängiger durch Adoption ihres Babys
Messerattacken in Berliner U-Bahnhöfen: Zwei Verletzte



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe
Studie: WLAN soll Schuld sein an immer mehr Fehlgeburten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?