11.02.01 01:17 Uhr
 8
 

Ethischer Konflikt - Raucher bekommen keine Organspende!

Diese Kontroverse hat in Australien eine hitzige Diskussion ausgelöst.
Besonders bei Lungen- und Herzspenden ist es im 'Alfred Hospital' in Melbourne Gang und Gebe die Nichtraucher den Rauchern vorzuziehen.

Das Krankenhaus begründet dies damit, dass das Spendeorgan sehr wertvoll sei, und ein Erfolg sei nur garantiert, wenn mit dem neuen Organ sorgsam umgegangen wird und dies sei bei Rauchern nicht der Fall.

Die Gegner allerdings halten diese Methode als diskriminierend und ethisch unvertretbar - Rauchen sei schliesslich eine Angewohnheit, die Ärzte vor einigen Jahren noch als Heilmittel gegen Stress gelobt haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ottokatz
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Rauch, Konflikt, Raucher, Organ, Organspende
Quelle: dailynews.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lieferengpässe bei wichtigstem Narkosemittel: Ambulante OPs drohen auszufallen
Gefälschte Lebensmittel: Europol-Fahnder entlarven Schummelnüsse und Fuselwein
Österreicher konsumieren weltweit am meisten Morphin



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stralsund: 14-Jähriger betrinkt sich auf Schulhof bis zur Alkoholvergiftung
Cottbus: Sterbendes Unfallopfer aus Ägypten von Männern angeblich verhöhnt
Soest: Schwarzfahrer treten Kontrolleur brutal zusammen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?