10.02.01 22:02 Uhr
 23
 

Fast eine viertel Millionen Menschen hatten keinen Strom

Heute gab es im kanadischen 'Québec' einen schweren Schneesturm, wodurch die Stromversorgung für 230.000 Menschen unterbrochen wurde.

Durch den schweren Sturm (120 km/h) knickten viele Strommasten um, Straßen und Brücken mußten gesperrt werden.



Erst am Freitag wurde die Region von einem Eisregen heimgesucht, wobei 6 Menschen um´s Leben kamen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: katrin75
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Million, Mensch, Strom
Quelle: www.hurra.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Twin-Peaks"-Star: Schauspieler Miguel Ferrer erliegt Krebsleiden
Nach Tod von "Lambada"-Sängerin: Verdächtiger in mysteriösem Fall festgenommen
Seit 1991 sind in Deutschland mindestens 289 Obdachlose erfroren



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ARD plant Einführung einer eigenen "Anti-Fake-News-Einheit"
Fußball: BVB-Star Pierre-Emerick Aubameyang würde "nie zu Bayern" wechseln
"Hope"-Plakatdesigner: Künstler Shepard Fairey kreiert Anti-Trump-Poster


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?