10.02.01 22:02 Uhr
 23
 

Fast eine viertel Millionen Menschen hatten keinen Strom

Heute gab es im kanadischen 'Québec' einen schweren Schneesturm, wodurch die Stromversorgung für 230.000 Menschen unterbrochen wurde.

Durch den schweren Sturm (120 km/h) knickten viele Strommasten um, Straßen und Brücken mußten gesperrt werden.



Erst am Freitag wurde die Region von einem Eisregen heimgesucht, wobei 6 Menschen um´s Leben kamen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: katrin75
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Million, Mensch, Strom
Quelle: www.hurra.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frankreich: Tabakhändler verhüllen aus Protest hunderte Radarfallen
Nach verheerenden Waldbränden: Eukalyptus-Anbau in Portugal in Kritik
Richterbund klagt: Flut von Asylverfahren sind kaum zu bewältigen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Präsident Donald Trump erwägt eine Selbstbegnadigung
Frankreich: Tabakhändler verhüllen aus Protest hunderte Radarfallen
Rio de Janeiro: Sohn von syrischem Machthaber nimmt an Mathematik-Olympiade teil


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?