10.02.01 21:35 Uhr
 12
 

Veranstaltungshalle mit Platz für 4000 Leute eingestürzt

In Wien stürzte das Dach eines Gasometers ein. Der Gasometer sollte eine Veranstaltungshalle mit Platz für 4000 Menschen werden.

Die Gasometer in Wien gelten als Vorzeigeprojekte moderner Architektur. Unter anderem ist die Halle 'freischwebend', um eine optimale Lärmdämpfung zu ermöglichen.

Die Ursache für den Einsturz des Daches (50 Meter Durchmesser, tonnenschwer) ist noch nicht geklärt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: andijessner
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Platz, Leute, Veranstaltung
Quelle: oesterreich.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: Verhaftetem Oberbürgermeister drohen bis zu fünf Jahre Haft
Dessau: Nächtlicher Brandanschlag auf Justizgebäude
Teheran: Bei Hochhauseinsturz kommen 30 Menschen ums Leben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: Verhaftetem Oberbürgermeister drohen bis zu fünf Jahre Haft
US-Justizministerium verklagt Oracle: Weiße Angestellte bekommen mehr Gehalt
Facebook-Chef hat zwölf Mitarbeiter zur Löschung von Hassposts auf seinem Profil


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?