10.02.01 20:55 Uhr
 6
 

Mannheimer Reiss-Museum mit Ausstellung über Barbaren

In den Wochen vom 10. Februar bis zum 4. Juni wird im Mannheimer Reiss-Museum eine Ausstellung mit dem Titel 'Das Gold der Barbarenfürsten' stattfinden.

Hier werden Exponate aus Zeiten der Römer ausgestellt werden. So erwartet den Besucher Ausstellungsstücke aus Prunkgräbern der 'Barbaren', welche im fünften Jahrhundert hergestellt wurden.

Der Besucher erfährt, dass die Pferde in dieser Zeit eine wichtige Rolle spielten. So trugen sie meist mehr Schmuck als der adelige Besitzer. Die meisten Aussellungsstücke stammen aus Ost-Europa, aber auch aus Frankreich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Toejam.
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Museum, Mannheim
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Autor Martin Walser: "In zehn Jahren weiß kein Mensch mehr, wer die AfD war"
Der Evangelische Kirchentag bezieht die AfD in das Miteinander-Reden ein
Ledige Autorin: Jane Austen soll Heiratsurkunden gefälscht haben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarland: CDU klarer Gewinner, Grüne raus, AfD drin!
Dudweiler: Massenschlägerei zwischen syrischen Kurden
Schwerer Unfall beim Radrennen in Berlin-Wannsee - Rennfahrer in Lebensgefahr


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?