10.02.01 20:55 Uhr
 6
 

Mannheimer Reiss-Museum mit Ausstellung über Barbaren

In den Wochen vom 10. Februar bis zum 4. Juni wird im Mannheimer Reiss-Museum eine Ausstellung mit dem Titel 'Das Gold der Barbarenfürsten' stattfinden.

Hier werden Exponate aus Zeiten der Römer ausgestellt werden. So erwartet den Besucher Ausstellungsstücke aus Prunkgräbern der 'Barbaren', welche im fünften Jahrhundert hergestellt wurden.

Der Besucher erfährt, dass die Pferde in dieser Zeit eine wichtige Rolle spielten. So trugen sie meist mehr Schmuck als der adelige Besitzer. Die meisten Aussellungsstücke stammen aus Ost-Europa, aber auch aus Frankreich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Toejam.
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Museum, Mannheim
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Woke" nun offiziell ins "Oxford English"-Wörterbuch aufgenommen
Berlin: Priester ruft Familie von Helmut Kohl bei Totenmesse zu Versöhnung auf
Religionswissenschaftlerin behauptet, Dutzende Islamisten umgepolt zu haben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußballstar Mesut Özil mit ehemaliger Miss Türkei liiert
Philippinen: Muslime retten 44 Christen mit Kopftüchern getarnt vor Islamisten
Schwarzenberg: Vierjähriges Mädchen gerät bei Tauziehspiel unter LKW und stirbt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?