10.02.01 20:55 Uhr
 6
 

Mannheimer Reiss-Museum mit Ausstellung über Barbaren

In den Wochen vom 10. Februar bis zum 4. Juni wird im Mannheimer Reiss-Museum eine Ausstellung mit dem Titel 'Das Gold der Barbarenfürsten' stattfinden.

Hier werden Exponate aus Zeiten der Römer ausgestellt werden. So erwartet den Besucher Ausstellungsstücke aus Prunkgräbern der 'Barbaren', welche im fünften Jahrhundert hergestellt wurden.

Der Besucher erfährt, dass die Pferde in dieser Zeit eine wichtige Rolle spielten. So trugen sie meist mehr Schmuck als der adelige Besitzer. Die meisten Aussellungsstücke stammen aus Ost-Europa, aber auch aus Frankreich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Toejam.
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Museum, Mannheim
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Al Pacino ist weniger homophob, als der deutsche Hip Hop
"Bad Sex"-Award geht an Autor Erri de Luca: Penis als Brett am Bauch beschrieben
Skandalfilm "Nekromantik" wird in Comicform fortgesetzt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?