10.02.01 20:14 Uhr
 176
 

Uraltes Manuskript in der Türkei aufgetaucht

In der Türkei konnten Fahnder ein sehr wertvolles Manuscript ausfindig machen, welches wahrscheinlich schon mehrere hundert Jahre alt ist und mit einer Unterschrift des Evangelisten Johannes versehen ist.

Die Fahnder kauften das Manuskript von einem Mann, der das Exemplar für drei Millionen Dollar anbot. Der Besitzer wurde nun mitsamt seinen Komplitzen verhaftet. Er gab an, dass er das Manuskript aus Saudi-Arabien habe.

Der Evangelist Johannes ist der Autor der Johannesbriefe und des Johannesevangeliums. Außerdem verfasste er um 70 v. Chr. die Offenbarung des Johannes.


WebReporter: Toejam.
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Türkei, Türke
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jugendwort des Jahres ist "I bims"
AfD-Anhänger hetzen gegen "Lichtermarkt", der schon seit zehn Jahren so heißt
Angebliche Terrorgefahr: Ankara verbietet Filmfestival "Pinkes Leben Queer"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus
Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?