10.02.01 20:16 Uhr
 475
 

Neuer HIV-Virus besonders aggressiv

Südkoreanische Wissenschaftler berichten, dass sich der neue Typ des HIV-Viruses rasant ausbreitet und viel aggressiver ist als der bisher bekannte. Er weise eine neue genetische Struktur auf, so dass die bekannten Medikamente nicht mehr wirken.

Erstmals wurde der neue Typ 1998 in Zypern entdeckt, ist jetzt aber bei einer 1997 an der Immunkrankheit gestorbenen Koreanerin durch die Wissenschaftler Professor Choi Kang Won und Professor Oh Myong Don der Universität Seoul nachgewiesen worden.

Durch die nachgewiesene neue Genstruktur kann der Virus die Wirkungen der bisher verwendeten Medikamente umgehen. Selbst die Hinauszögerung der Vermehrung der Viren kann nun nicht mehr bewirkt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Spex208
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Neuer, Virus, HIV, Aggressivität
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hormonfreies Verhütungsmittel für beide Geschlechter entwickelt
Italien: Nach Masern-Epidemie gilt nun eine Impfpflicht für Kinder
Deutschland beim weltweiten Vergleich von Gesundheitssystemen auf Platz 20



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einige Unstimmigkeiten bei Studie zum Rechtsextremismus in Ostdeutschland
Cottbus: Fünf Männer bei Junggesellenabschied attackiert
Nur sehr wenige Deutsche benutzen E-Mail-Verschlüsselungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?