10.02.01 18:51 Uhr
 817
 

Der perfekte Mensch: Gedrungener Gnom mit Watschelgang und spitzen Ohren

Rein aus medizinischer Sicht ist es bereits möglich, einen perfekten Körper zu erschaffen. Nach mehreren Verbesserungen sind Forscher aus Chicago zu dem Bild eines Menschen gekommen, der hundert Jahre leben könne:

Heraus kam ein gedrungener Gnom mit Watschelgang und spitzen Ohren. Dieser Mensch bräuchte stabilere Knochen, größere Muskeln und eine leicht gekrümmte Haltung, um den Druck auf die Bandscheiben besser zu verteilen.


Weitere Einzelheiten des 'perfekten Menschens' unter http://www.welt.de/...


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Davtorik
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Mensch, Ohr
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen
Studie: Immer mehr Väter betreuen ihre kranken Kinder
USA: Behörde prüft Todesfälle durch Homöopathie



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kasseler Straßenfest wird Wurst-Sperrgebiet
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen
Neuseeland: 61 Millionen Jahr alt - Forscher entdecken fossilen Riesenpinguin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?