10.02.01 17:04 Uhr
 730
 

Mexiko: Sechs Meter große Kristalle entdeckt.

Die bisher größten natürlich gewachsenen Kristalle wurden in Mexiko entdeckt. Sie messen 20 Fuß, dass entspricht etwas mehr als 6 Meter.<br>
Die Minenarbeiter wollen diese einzigartigen Stücke nun der Öffentlichkeit zugänglich machen.

Sie fanden die Kristalle in natürlich beheizten Höhlen, die man zuerst mit Ventilatoren für die Frischluftzufuhr ausstatten muss, ehe man sie einer breiten Masse freigeben kann.

Einheimische beschreiben: "Es ist wie unter riesigen Drusen entlangzugehen", das einzigartige Gefühl, die Höhlen zu besuchen.<br>
Die Höhlen findet man in Chihuahua in Mexiko.


WebReporter: sgottschling
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Mexiko, Meter
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher finden lebensverlängernde Genmutation bei Amish-Religionsmitgliedern
USA: Erstmals wurden einem Menschen Genscheren in Körper injiziert
Forscher entdecken erdähnlichen Planeten mit möglichem Leben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD Saarland: Abstimmung über IQ-Test für Neumitglieder
Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?