10.02.01 17:04 Uhr
 730
 

Mexiko: Sechs Meter große Kristalle entdeckt.

Die bisher größten natürlich gewachsenen Kristalle wurden in Mexiko entdeckt. Sie messen 20 Fuß, dass entspricht etwas mehr als 6 Meter.<br>
Die Minenarbeiter wollen diese einzigartigen Stücke nun der Öffentlichkeit zugänglich machen.

Sie fanden die Kristalle in natürlich beheizten Höhlen, die man zuerst mit Ventilatoren für die Frischluftzufuhr ausstatten muss, ehe man sie einer breiten Masse freigeben kann.

Einheimische beschreiben: "Es ist wie unter riesigen Drusen entlangzugehen", das einzigartige Gefühl, die Höhlen zu besuchen.<br>
Die Höhlen findet man in Chihuahua in Mexiko.


WebReporter: sgottschling
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Mexiko, Meter
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?