10.02.01 16:21 Uhr
 109
 

Die Presse nennt Sie "Mrs. Hitler"

Die österreichische Vizekanzlerin und Vorsitzende der rechtsgerichteten Partei 'FPÖ', Susanne Riess-Passer will die englische Presse verklagen, weil sie von dieser als 'Mrs. Hitler' und Nazi genannt wurde.

Grund für die Beschimpfungen: Die englische Presse war über das Treffen von ihr und 'Prinz Edward mit Familie' am Rande der Ski-Weltmeisterschaft stark empört.

'The Sun' schrieb z.B. 'Die Geschichte wiederholt sich: Edward und der Faschist'.

Über diese Meldungen ist S. Riess-Passer so verärgert gewesen, dass sie jetzt ein Londoner Anwaltsbüro beauftragt hat, die Klagemöglichkeiten zu prüfen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mhacker
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Presse, Adolf Hitler
Quelle: www.chartradio.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst Franziskus sieht bei aktuellen Populisten Ähnlichkeit zu Adolf Hitler
Papst Franziskus sieht bei Europas Populisten Parallelen zu Adolf Hitler
RTL verwirft geplante Serie über Adolf Hitler



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst Franziskus sieht bei aktuellen Populisten Ähnlichkeit zu Adolf Hitler
Papst Franziskus sieht bei Europas Populisten Parallelen zu Adolf Hitler
RTL verwirft geplante Serie über Adolf Hitler


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?