10.02.01 16:14 Uhr
 127
 

Normalität:Toten Kindern werden Organen rausgenommen

Niederlande - Ein Sprecher der niederländischen Pathologenvereinigung hat eingeräumt, dass man Organe toter Kinder, ohne das Wissen der Angehörigen auf Lager halte.

Sein Kollege Dick van Velzen entnahm bei toten Kinder Organe. So kam es zu dem ganzen Skandal.

Begründet wurde die Sauerei, dass Angehörige meist nicht wissen würden, dass sie der Entnahme von Organen zustimmten, wenn sie ihre Erlaubnis zur Obduktion geben.


WebReporter: entenmaul
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Organ, Normal, Normalität
Quelle: www.suedwestpresse.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geflohener nordkoreanischer Soldat hat 27 Zentimeter langen Wurm in Darm
Chips, Pommes & Co.: EU will krebserregenden Acrylamid-Gehalt reduzieren
Polen: Baby hat bei Geburt drei Promille im Blut



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC-Köln-Fan zeigt Video-Schiedsrichter Tobias Welz an
USA: Ehemaliger nordkoreanischer Häftling auf mysteriöse Weise gestorben
Schweiz: Islamrat-Funktionärin vergleicht Burka-Verbot mit Holocaust


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?