10.02.01 15:46 Uhr
 21
 

Nach Zeugenaussage: Puff Daddy in Not

Nachdem die damals Verletzte so aussagte, daß er bei der Auseinandersetzung in den frühen Morgenstunden des 27. Dezember 1999 nicht nur eine Waffe in der Hand gehabt, sondern auch einen Schuss in die Luft gefeuert habe, ist eine Verurteilung sicher!

Derart belastet wird Puff Daddy durch genau diese 30-jährige Nachtclub-Besucherin, die damals verletzt worden ist, sodaß die anderen Aussagen, wie die des Türstehers, weniger in Betracht kommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: so
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Zeuge, Not, Puff
Quelle: egroove.tomorrow.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ed Sheeran löscht seinen Twitter-Account nach seinem "Game of Thrones"-Cameo
Remake von Kult-Science-Fiction "Die Körperfresser kommen" geplant
Malaysia verbietet Sommerhit "Despacito" wegen Obszönität



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: 40 Millionen Euro für G20-Geschädigte
Polen: Umstrittenes Justizgesetz verabschiedet
Chester Bannington (Linkin Park) geht Selbstmord in seiner Villa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?