10.02.01 15:28 Uhr
 20
 

Illegales Autorennen endet mit schwerem Unfall

In der Nacht zum Samstag veranstalteten 2 Junge Männer, 19 und 20 Jahre alt, ein illegales Autorennen in Wien, daß mit einer Katastrophe endete.

Der 20-jährige musste wegen einem lansameren Fahrzeug sein eigenes verreissen prallte auf ein unbeteiligtes Auto das sich durch die Wucht überschlug und donnerte schließlich gegen einen Lichtmast.

Trotz des Überschlags war der unbeteiligte Autolenker unverletzt. Der 20-jährige und sein Beifahrer hingegen wurden schwer verletzt. Der 19-jährige Renngegener hatte nicht einmal einen Führerschein


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: grafikwelt
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, legal, Autor, Autorennen
Quelle: oesterreich.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17-jähriger Afghane
Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube