10.02.01 15:18 Uhr
 50
 

Sicherheitslücke in einem Sicherheitsprogramm: Wer ist gefährdet?

Der Sicherheitsbericht bringt es ans Licht!
In dem Sicherheitsprogramm Secure Shell ist eine Sicherheitslücke.

Aufgespürt wurde diese Lücke von Michael Zalewski.
Entstanden ist die Sicherheitslücke durch einen Patch aus dem Jahre 1998.
Durch diese Lücke kann der 'Angreifende'
beliebige Server Befehle ausführen.

Diese Sicherheitslücke haben alle Programm Versionen die mit dem Protokoll 1 oder 1.5 arbeiten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Cyris
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Sicherheit, Gefahr, Sicherheitslücke
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Galaxy S8: Samsung will bei virtuellem Assistenten Apples Siri übertreffen
Google hat Probleme mit Anzeigenkunden wegen Hassvideos
Trend zu Journalisten-Robots und sprachgesteuerten Tablets



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wanda"-Sänger bekommt auf Bühne Stromschlag und bricht zusammen
Die Frisurentrends 2017: Clavi-Cut und Trendfarbe Blond
Martin Schulz bekommt Rüge wegen Vetternwirtschaft in Brüssel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?