10.02.01 15:18 Uhr
 50
 

Sicherheitslücke in einem Sicherheitsprogramm: Wer ist gefährdet?

Der Sicherheitsbericht bringt es ans Licht!
In dem Sicherheitsprogramm Secure Shell ist eine Sicherheitslücke.

Aufgespürt wurde diese Lücke von Michael Zalewski.
Entstanden ist die Sicherheitslücke durch einen Patch aus dem Jahre 1998.
Durch diese Lücke kann der 'Angreifende'
beliebige Server Befehle ausführen.

Diese Sicherheitslücke haben alle Programm Versionen die mit dem Protokoll 1 oder 1.5 arbeiten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Cyris
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Sicherheit, Gefahr, Sicherheitslücke
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Gerichtsurteil - Kein Datenausgleich zwischen Facebook und WhatsApp
Lara Croft ist zurück: "Tomb Raider" kann nun im Browser gespielt werden
Achtung beim Druckerkauf: so zocken Hersteller ab



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Korruptionsskandal - Hawaii-Urlaub gegen Waffenschein
Hamburg: Schlag gegen Fahrrad-Mafia - 3.500 Räder sichergestellt
Schleuser sollen illegal migrierte Iraner auf Asylbewerberanhörung trainieren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?