10.02.01 15:05 Uhr
 51
 

Waffe gegen plötzlichen Kindstod: Neuartiger Pyjama in der Entwicklung

Belgische Wissenschaftler haben einen Pyjama entwickelt, der die Herz- und Atemfrequenz eines Babys überwacht und bei Unregelmäßigkeiten Alarm schlägt.

Die Technologie, die in dem Pyjama steckt, stammt aus dem Raumfahtrbereicht.
Die Forscher beurteilen ihre Erfindung jedoch vorsichtig:'Das ist keine ultimative Erfindung gegen den plötzlichen Kindstod, sie kann nur helfen.'

Der Pyjama enthält 5 Sensoren, 3 um den Herzschlag zu überwachen und 2 für die Atmung.Bis zur Markteinführung wird noch eine lange Zeit vergehen, so die Wissenschaftler.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nosegrap77
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Waffe, Entwicklung
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer
Gin Tonic soll vor Mückenstichen schützen
Hoffnung für Krebspatienten: Methadon kann Tumorwachstum stoppen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rafael van der Vaart: Freundin Estavana Polman bringt gemeinsames Baby zur Welt
Bundestag hebt Urteile gegen tausende Homosexuelle auf
Türkei: Stromschlag in Wasserpark - Fünf Personen sterben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?