10.02.01 15:05 Uhr
 51
 

Waffe gegen plötzlichen Kindstod: Neuartiger Pyjama in der Entwicklung

Belgische Wissenschaftler haben einen Pyjama entwickelt, der die Herz- und Atemfrequenz eines Babys überwacht und bei Unregelmäßigkeiten Alarm schlägt.

Die Technologie, die in dem Pyjama steckt, stammt aus dem Raumfahtrbereicht.
Die Forscher beurteilen ihre Erfindung jedoch vorsichtig:'Das ist keine ultimative Erfindung gegen den plötzlichen Kindstod, sie kann nur helfen.'

Der Pyjama enthält 5 Sensoren, 3 um den Herzschlag zu überwachen und 2 für die Atmung.Bis zur Markteinführung wird noch eine lange Zeit vergehen, so die Wissenschaftler.


WebReporter: nosegrap77
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Waffe, Entwicklung
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Rauchen macht unattraktiv
Erstmals überlebt Baby, das mit Herzen außerhalb der Brust geboren wird
4-D-Aufnahme zeigt verzweifelte Reaktion in Bauch von rauchender Schwangeren



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Telekomaufsicht FCC hat Gleichbehandlung von Daten im Netz abgeschafft
Konkurs von Bitcoinbörse Mt.Gox macht Besitzer zum Millärdär
Tausende Polizisten in NRW an Silvester im Einsatz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?