10.02.01 14:10 Uhr
 57
 

CDU/CSU erwägt Verfassungsklage gegen "Homo-Ehe"

Die CDU/CSU-Bundestagsfraktion an sich nicht, aber ein Drittel ihrer Mitglieder wären klagebefugt, laut dem stellv. Fraktionsvorsitzenden Wolfgang Bosbach werden sowohl juristische als auch politische Gründe geprüft, sich der Klage anzuschliesen.

Hintergrund ist die Verfassungsklage der Länder Sachsen und Bayern gegen die sogenannte 'Homo-Ehe'. Bosbach sagte hierzu: 'Es wäre ein Signal, wenn sich die gesamte Union dieser Klage anschließen würde.'


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: vostei
Rubrik:   Politik
Schlagworte: CDU, CSU, Ehe, Verfassung, Verfassungsklage
Quelle: www.echo-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Horst Seehofer lobt Angela Merkel: "Sie hält die freie Welt zusammen"
AfD-Vorsitzende Frauke Petry zeigt neugeborenen Sohn auf Wahlkampfplakat
Kolumne: Trauen sich die Grünen in Berlin nicht, eine besetzte Schule zu räumen?



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

14-jährige Tochter von Til Schweiger empört mit freizügigen Instagram-Fotos
Frank Elstners Twitterbeschwerde an Air Berlin führt zu absurden Antworten
China: Autodieb überrascht Besitzer beim Sex in Wagen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?