10.02.01 13:40 Uhr
 8
 

Harte Strafe für den Schützen des Weissen Hauses

Der psychisch kranke Schütze, wurde wegen Angriff auf Polizeibeamte angeklagt und zu 10 Jahren Haft verurteilt. Zudem soll er eine Geldstrafe von 410'000.- zahlen.

Nachdem der 47-Jährige am Mittwoch die Sicherehitsbeamten des Weissen Hauses beunruhigt hat, konnte er mit einem Schuss ins Knie gestoppt und ins Krankenhaus gebracht werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Imation
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Strafe, Schütze
Quelle: www.news.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Koblenz: Mann wollte Namen in James Bond ändern
Bayern: Bauruine will sich partout nicht sprengen lassen
Südafrika: Schwarzer bekommt bei Transplantation Penis von Weißem



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel1/Großer Preis von Monaco: Vettel vor Teamkollege Räikkönen in Monte Carlo
Cannes: Diane Kruger als beste Schauspielerin ausgezeichnet
Köln-Mülheim: Schlägerei vor Polizeiwache


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?