10.02.01 13:30 Uhr
 13
 

Gen-Patent bleibt bestehen

Das europäische Patentamt hat erneut ein Gen-Patent bestätigt. Wie auch schon in der Verhandlung um die 'Anti-Matsch-Tomate' (SN berichtete) wies auch hier das Patentamt den Einspruch gegen das bereits 1993 erteilte Patent zurück.

Das Patent beinhaltet eine gentechnische Veränderung von Pflanzen, welche ihre Abwehrfähigkeit gegen ein bestimmtes Unkrautvernichtungsmittel stark erhöht.

Inhaber des Patents war diesmal AgrEvo, eine Tochter des europäischen Chemie-Giganten Aventis. Umweltorganisationen zeigten sich empört.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mruiss
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Patent, Gen
Quelle: www.zdf.msnbc.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel: Frau wegen Verwendung von irreführenden Emojis zu Geldstrafe verurteilt
154 Hells Angels patrouillieren wegen entführtem Chihuahua in Leipzig
USA: Frau alarmiert Polizei aus Angst vor explosivem Sperma



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Leroy Sané muss wegen Nasen-Operation auf Confed Cup verzichten
Fußball: Gewerkschaft machen vermehrt psychische Probleme bei Spielern Sorgen
Fußball: BVB-Star Shinji Kagawa schreibt bewegenden Blog-Text über Anschlag


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?