10.02.01 12:22 Uhr
 10
 

Auch Clinton in Parteispendenaffäre verwickelt?

Durch die Begnadigung des Millionärs Marc Rich vor einer Strafe wegen Steuerhinterziehung geraten neue problematische Aspekte über Bill Clinton an die Öffentlichkeit.

So behauptet die 'Washington Post', die Ex-Frau Richs habe bereits dreimal eine Summe im Gesamtwert von 450.000 Dollar an Clintons Bibliotheksstiftung gespendet.

Hinzu kommt, sie habe Hillary Clinton bei ihrem Wahlkampf finanziell unterstützt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Marky2k
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Partei
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Präsident Donald Trump erwägt eine Selbstbegnadigung
Reiseverbot für US-Bürger nach Nordkorea
Plakatmotive zu radikal: AfD trennt sich von Wahlkampfleiter



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Präsident Donald Trump erwägt eine Selbstbegnadigung
Frankreich: Tabakhändler verhüllen aus Protest hunderte Radarfallen
Rio de Janeiro: Sohn von syrischem Machthaber nimmt an Mathematik-Olympiade teil


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?