10.02.01 11:50 Uhr
 34
 

Auch in England werden CD-Preise untersucht

Die Wettbewerbshüter in England untersuchen derzeit, ob die Großen Anbieter gemeinsam durch Preisabsprachen kleinere Anbieter vom Markt verdrängt haben.

Es wird geprüft, ob der sogenannte COMPETITION ACT übertreten wurde.
Wenn dies so ist dann gibt es hohe Geldstrafen.

Die betroffenen Unternehmen können sich bis zum 23.Februar zu den Vorwürfen äußern.


WebReporter: 1846
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Preis, England, CD
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zörbig: Flüchtlinge griffen Polizisten im Asylheim an
US-Telekomaufsicht FCC hat Gleichbehandlung von Daten im Netz abgeschafft
Tausende Polizisten in NRW an Silvester im Einsatz



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zörbig: Flüchtlinge griffen Polizisten im Asylheim an
2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit 8 Planeten gefunden
Studie: Heißer Tee soll grünem Star im Auge vorbeugen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?