10.02.01 11:02 Uhr
 425
 

Was bewegt diesen Mann sein gesamtes 'Hab und Gut' zu zerstören?

Die Rede ist von dem britischen Künstler 'Michael Landy'. Im Rahmen einer 'Avant-Garde-Ausstellung' will der Künstler ab heute sein gesamtes 'Hab und Gut' zerstören.

Insgesamt wird er mit Helfern 7006 Gegenstände, von den Socken bis zum Auto, über ein Fließband durch den 'Schredder' jagen.

Nach der Aktion bleibt ihm nur noch seine Kleidung und seine Katze 'Rats'.

Warum macht er das? Nach eigenen Angaben will er damit gegen den 'Konsumterror und die Besitz-Fixiertheit der modernen Gesellschaft' protestieren.

Die Ausstellung beginnt heute Abend in der Shopping-Meile 'Oxford Street'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mhacker
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann
Quelle: www.hurra.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indien: Frau lässt sich wegen fehlender Toilette in Haus scheiden
"Breitbart" zeigt Bild von Lukas Podolski als Flüchtling
Polizei findet Marihuana in Baumkronen in bayerischem Wald



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot
Rostock: Gleichstellungsbeauftragte findet Bikinis sexistisch und rassistisch
Tokio bekommt ersten "Sailor Moon"-Laden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?