10.02.01 11:02 Uhr
 20
 

Brutaler Mord in Österreich: Beine abgetrennt, Leichenteile verteilt

In Kärnten (Österreich) wurde eine grausame Straftat entdeckt.
Ein anonymer Anrufer meldete der Polizei, dass in der Wohnung eine Leiche liegt.
Das Bild, dass sich den Beamten in der Wohnung der 57-jährigen Frau bot war schrecklich.

Die Frau wurde mit einem 'Leatherman'-Messer ermordet, danach wurden ihr die Beine abgetrennt.
Mehrere andere Leichenteile fand die Polizei in der Wohnung verstreut.

Wenige Stunden später meldete sich der 35-jährige Lebensgefährte der Ermordeten bei der Polizei und gestand die Tat.
Die Beiden hatten offenbar seelische Probleme, da sie mehrmals gemeinsam in einem 'Zentrum für seelische Gesundheit' Patienten waren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nosegrap77
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Österreich, Mord, Leiche, Brutal, Leichenteil
Quelle: kaernten.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Erstmals muss ein Chirurg wegen OP-Pfusch lebenslang ins Gefängnis
Erhöhte Messwerte von radioaktivem Jod gemessen: Auch Deutschland betroffen
Behörde prüft Todesfälle durch Homöopathie (USA)



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geheime Strukturen der Macht - Teilnehmerliste Münchener Sicherheitskonferenz
CDU-Politiker Reul nennt Martin Schulz "selbstverliebten Egomanen"
CDU-Politiker Reul bezeichnet nennt Martin Schulz "selbstverliebten Egomanen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?