10.02.01 10:24 Uhr
 9
 

Ausnahme-Zustand in Düsseldorf

Wie schon bei 'SN' berichtet, war gestern der Auftakt zum Prozess gegen die 'Hell´s Angels'. Aus diesem Anlass, wurden in Düsseldorf-Derendorf ganze Strassenzüge abgesperrt. Überall sah man Polizisten mit Maschinenpistolen patrouillieren.

Der Grund für das grosse Aufgebot, Experten rechnen bei diesem Prozess mit Zwischenfälle aus dem Verbrecher-Milieu.

Aus diesem Grunde wurde der Prozess auch schon in den Terroristen-Bunker der 'JVA' verlegt und nicht im Gericht durchgeführt.

Jeder Besucher des Prozess wurde am ganzen Körper nach Waffen durchsucht. Selbst Handys, Schachteln von Tabletten
wurden untersucht. Zuschauer und auch Anwälte beschwerten sich bei Gericht über diese starken Massnahmen.


WebReporter: darkman2021
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Düsseldorf, Zustand
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Rostock: 30 Menschen prügeln sich mit Ketten- und Baseballschlägern
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?