09.02.01 22:38 Uhr
 12
 

Täter der Schießerei vor dem Weißen Haus angeklagt

Dem 47-jährige Robert Pickett, der vor 2 Tagen vor dem Weißen Haus einen FBI-Angestellten angegriffen hat, droht nun eine Geldstrafe von 250.000 Dollar. Zudem drohen ihm bis zu 10 Jahre Haft.

Der ehemalige IRS-Arbeiter räumte selber eine geistige Krankheit ein. Nun wird er vor das Bezirksgericht geführt, sobald seine medizinische Behandlung abgeschlossen ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: darklord2201
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Haus, Täter, Schießerei
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Beraterin des US-Präsidenten, Ivanka Trump: "Ich halte mich raus aus Politik"
Ungarn: Viktor Orbán würdigt Hitler-Verbündeten als "Ausnahmestaatsmann"
London: Erstmals steht Frau an der Spitze der königlichen Leibwache



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV
Nasa: Außerirdisches Leben auf neu entdecktem Planeten KOI 7711 möglich
Urteil: Abgelehnte Lehrerin mit Kopftuch erhält Entschädigungszahlung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?