09.02.01 22:27 Uhr
 8
 

USA reduziert die Anzahl der Atomsprengköpfe

Der Präsident der USA, George W. Bush, plant den Abbau einiger Atomsprengköpfe in den USA. Ziel dieser Tat ist es, die negativen Auffassungen über den Plan des amerikanischen Raketenabwehrsystems zu neutralisieren.

Von den zur Zeit in den USA vorhanden 7000 Sprengköpfen kann Bush laut Gesetz vorerst nur 1000 vernichten lassen, bis das Pentagon eine zur Zeit laufende Überprüfung des Atomwaffenarsenals beendet hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: darklord2201
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Anzahl
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russlands Präsident Wladimir Putin lässt angeblich nuklearen Raketenzug bauen
Österreich: Norbert Hofer trägt Kreuz umstrittener schlagender Burschenschaft
Norbert-Hofer-Niederlage: FPÖ-Anhänger haben nun Angst vor Untergang Österreichs



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Graz: Sex-Attacke im Zug von zwei Afghanen
Hamburg: Bereits mehrere Strafanzeigen gegen Anne Will
Flughafen München: Vergewaltiger nach sechs Jahren gefasst


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?