09.02.01 22:23 Uhr
 65
 

Schon wieder ein Spendensumpf bei der CDU

Wie jetzt bekannt wurde, muss die Berliner CDU einen Rechenschaftsbericht von 1995 ändern. In ihm waren zwei Spenden in Höhe von 40.000 DM nicht ordnungsgemäß verbucht.

Die beiden Spenden waren schon vorher ins Zwielicht geraten, da man einen Zusammenhang mit Kreditbewilligungen in Höhe von 700 Millionen DM an eine Immobilienfirma vermutete.

Die Empfänger der Spende saßen zeitgleich in der Geschäftsführung der bewilligenden Bank.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Justus-Jonas
Rubrik:   Politik
Schlagworte: CDU, Spende
Quelle: www.westline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Ohrfeigen-Gesetz soll häusliche Gewalt erlauben
Köln: Moscheebau - "Wir werden vertröstet und sogar angelogen."
Krankenschwester schreibt Bundeskanzlerin: "Pflegekräfte leiden in Ihrem Land"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Ohrfeigen-Gesetz soll häusliche Gewalt erlauben
Köln: Moscheebau - "Wir werden vertröstet und sogar angelogen."
Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?