09.02.01 20:27 Uhr
 1.819
 

Zuschauer protestieren gegen "Big Brother" und "Girlscamp"

Die evangelische Kirchengemeinde Neunkirchen im Süden von Hessen hatte dazu aufgefordert, die beiden Privatsender RTL und SAT.1 wegen den angeblich menschenverachtenden Reality-Shows 'Big Brother' und 'Girlscamp' zu boykottieren.

Nun haben sich mehr als 650 Menschen aus dem Odenwald gefunden und entschlossen, genau dies zu tun. Die Aktion startete am Freitag und wird noch eine Woche lang fortgesetzt werden.

Die Aktion sieht ungefähr so aus: Alle Teilnehmer haben die Sender persönlich angeschrieben und mitgeteilt, dass sie die genannten Sendungen nicht befürworten und dulden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Mischa1
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Big Brother, Zuschauer
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Promi Big Brother 2017" ist zu ende - gewonnen hat Millionär Jens Hilbert
"Promi Big Brother": Nackt-Künstlerin Milo Moiré befriedigt sich unter Bettdecke
"Promi Big Brother": "Eis am Stil"-Star Zachi Noy pinkelt in die Dusche



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Promi Big Brother 2017" ist zu ende - gewonnen hat Millionär Jens Hilbert
"Promi Big Brother": Nackt-Künstlerin Milo Moiré befriedigt sich unter Bettdecke
"Promi Big Brother": "Eis am Stil"-Star Zachi Noy pinkelt in die Dusche


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?