09.02.01 19:47 Uhr
 11
 

Italienischer Trainer wird auf 64 Millionen DM verklagt

Fabio Capello (Trainer von AS Rom) wird vom Stadtrivalen Lazio Rom wegen angeblicher Rufschädigung auf 64 Millionen Mark verklagt.

Capello hatte vom italienischen Fußballverband verlangt, Lazio den Meisterschaftstitel vom Vorjahr abzuerkennen. Als Grund gab er den sogenannten 'Passfälscher-Skandal' an, bei dem Lazios Spieler Veron einen Pass innerhalb von 2 Monaten erhielt.

Lazio begründet die Klage damit, dass der Kurs ihrer Aktie dadurch stark gefallen sein soll.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Emmitt
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Million, Italien, Trainer, DM
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forbes-Liste: Basketballer Michael Jordan ist reichster Sportler der Geschichte
Tennis: Boris Becker würde auch als Frauen-Trainer arbeiten wollen
Fußball: Borussia Dortmund mit Torrekord in Champions-League-Gruppenphase



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?