09.02.01 19:47 Uhr
 11
 

Italienischer Trainer wird auf 64 Millionen DM verklagt

Fabio Capello (Trainer von AS Rom) wird vom Stadtrivalen Lazio Rom wegen angeblicher Rufschädigung auf 64 Millionen Mark verklagt.

Capello hatte vom italienischen Fußballverband verlangt, Lazio den Meisterschaftstitel vom Vorjahr abzuerkennen. Als Grund gab er den sogenannten 'Passfälscher-Skandal' an, bei dem Lazios Spieler Veron einen Pass innerhalb von 2 Monaten erhielt.

Lazio begründet die Klage damit, dass der Kurs ihrer Aktie dadurch stark gefallen sein soll.


WebReporter: Emmitt
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Million, Italien, Trainer, DM
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erstmals seit 10 Jahren nicht Zlatan Ibrahimovic Schwedens Fußballer des Jahres
Amateurfußball: Nach Stand von 25:1 bricht Schiedsrichter Partie aus Mitleid ab
Fußball: Tunesien will Sami Khediras Bruder für Nationalmannschaft gewinnen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?