09.02.01 19:23 Uhr
 4
 

Motorola streicht 4.000 Stellen

Das Telekommunikationsunternehmen Motorola gab am heutigen Freitag bekannt, bis zu 4.000 Jobs in seiner Halbleiter-Abteilung zu streichen. Grund ist der Wachstumsrückgang im Halbleitermarkt.

Motorola ordnet diese Stellenstreichung dem Kosten-Reduktions-Programm zu, welches im vierten Quartal begonnen hatte. Weltweit beschäftigt das Unternehmen 130.000 Menschen.

Motorola verlieren aktuell 3,9% auf 19,04 Dollar.