09.02.01 18:21 Uhr
 122
 

Sind Sie betroffen? Rückrufaktion von 230.000 Handys (Sony, Ericsson)

NTT DoCoMo startet diese Rückrufaktion von 230.000 Handys. Grund dafür ist ein Softwarefehler in den Handys. Wenn man sich per i- Mode Websites angesehen hat, stürzten die Handys ab.

Wenn man die Handys danach wieder eingeschaltet hat, kann es passieren das alle Telefonnummern und persönlichen Daten gelöscht werden! Dies ist die zweite Rückrufaktion in kurzer Zeit hintereinander.

Bei der ersten Rückrufaktion wurden 100.000 Handys, auch vom Typ Sony und Ericsson zurück bestellt. Es ging um Programmierfehler. Bei manchen Handys brach, bei eingehendem Anruf, die Stromversorgung ab oder das Datum wurde nicht korrekt angezeigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hollownet
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Handy, Sony, Rückruf, Rückrufaktion, Ericsson
Quelle: futurezone.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google möchte E-Mail-Scanning zu Werbezwecken einstellen
US-Behördenseiten gehackt: "Ich liebe den Islamischen Staat"
Köln: Eröffnung der Gamescom dieses Jahr durch Angela Merkel



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nasa: Außerirdisches Leben auf neu entdecktem Planeten KOI 7711 möglich
Urteil: Abgelehnte Lehrerin mit Kopftuch erhält Entschädigungszahlung
Schweiz: Arbeitnehmer aus Basel schwimmen im Rhein zur Arbeit


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?