09.02.01 18:00 Uhr
 13
 

Kommunikation zw. Arzt und geistig Behinderten soll verbessert werden

Ein Hauptproblem beim Erstellen einer Diagnose zwischen Arzt und einem geistig behinderten Patienten ist die Kommunikation.

Auf der ersten Fachtagung wurde von 350 Experten versucht, das Problem zu hinterfragen. In ganz Deutschland sind etwa 300.000 Menschen davon betroffen.

Von Ärzten wurde aus diesen Grund in Kassel die 'Bundesarbeitsgemeinschaft Ärzte für Menschen mit geistiger Behinderung' ins Leben gerufen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Tintifax
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Arzt, Kommunikation, Behindert
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck
Seit 1970 hat sich Zahl der Krebsneuerkrankungen in Deutschland verdoppelt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?