09.02.01 17:49 Uhr
 6
 

Hitze und Dampf gegen Asthma wirkungsvoll

Bei einer englischen Untersuchung mit 30 Asthmapatienten an der Universität Sheffield wurde festgestellt, dass das Reinigen der Innenräume mit grosser Hitze und Dampf sich positiv auf die Gesundheit von Asthmatikern auswirkt.

Nur eine grössere Reinigung der Räume kann die allergische Reaktion der Bronchien um das Vierfache senken und auch das Risiko einer Milbenallergie.

Der Kot der Haustaubmilben löst warscheinlich Allergien, wie Asthma oder Neurodermitis aus und kann durch Hitze und Dampf bekämpft werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Spex208
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Hitze, Asthma, Dampf
Quelle: www.wissenschaft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mythos oder Wahrheit? Auf kaltem Boden sitzen verursacht Blasenentzündung
Studie: Menschen, die Kaffee trinken, bekommen seltener Leberkrebs
Studie: Tägliche Smartphone-Nutzung macht Kinder dick



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Bei Augsburg: LKW rollt in Wohnhaus, Sachschaden 120.000 Euro
Frankreich: Erstes Treffen zwischen Donald Trump und Emmanuel Macron


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?