09.02.01 16:34 Uhr
 27
 

Siemens zieht sich aus Dresden zurück

Vor 97 Jahren haben die Hersteller Sterzel & Koch in Dresden mit dem Bau von Medizintechnik begonnen.
Siemns hat diese Tradition fortgeführt.


Aufgrund der Auftragslage wird nun aber der Standort in Übigau zum 30.09.2001 geschlossen.
Es wäre ein nur vorübergehender Boom gewesen.

67 Mitarbeiter werden in andere Standorte übernommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Schnabuli
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Dresden, Siemens
Quelle: www.sz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Iran: Landeswährung bald nicht mehr Rial, sondern Toman
Donald Trump stieß bereits im Juni alle seine Aktien ab
Südkorea: Rekordstrafe von 30 Millionen Euro gegen VW wegen Irreführung verhängt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen
Viermal im Monat zu Drogentest: Harte Auflagen für Brad Pitt, um Kinder zu sehen
Scheidung: Bauunternehmer Richard Lugner soll bereits neue junge Freundin haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?