09.02.01 15:48 Uhr
 12
 

Italienischer Virus eingedämmt

Cartolino, ein Lovebug-Virus aus Italien, hat sich nicht so stark verbreitet wie erwartet. In Deutschland, Frankreich und Italien waren nur 10 Großunternehmen betroffen.

Die schwache Wirkung des Virus hängt wahrscheinlich mit der Sprache zusammen, in der er verfasst ist, nämlich Italienisch.

Cartolino wird als Email-Anhang verschickt. Nach dem Öffnen der Datei wird die Startseite geändert und der Virus verschickt sich selbst an alle in Outlook gespeicherten Kontakte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ThomasSchex
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Italien, Virus
Quelle: www.zdnet.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Homepage "Hoaxmap.org" widerlegt Falschmeldungen über Flüchtlinge
US-Präsident Donald Trump hat auf Smartphone nur eine App: Twitter
Gläserner Bürger: China will in drei Jahren eine digitale Diktatur errichten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cannes 2017: Sofia Coppola wird als beste Regisseurin ausgezeichnet
Nach Besuch von Donald Trump nennt iranischer Führer Saudis "Idioten"
Google zahlt Frauen offenbar geringere Gehälter als Männern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?