09.02.01 15:37 Uhr
 1
 

EarthLink und Sprint beenden Allianz

Der Internet-Service-Provider EarthLink Inc. und die Sprint Corp. meldeten am Freitag, daß sie die exklusiven Vereinbarungen ihrer Allianz beendet haben, wobei die Telefongesellschaft nun auch kein Recht mehr auf die Übernahme von EarthLink hat.

Sprint wird zwar weiterhin EarthLink-Aktien besitzen, verzichtet jedoch auf ein Mitspracherecht im Management des Unternehmens.

Die EarthLink Inc., die 4,7 Mio. Kunden zählt, trägt im ersten Quartal eine Sonderbelastung in Höhe von 11,3 Mio. Dollar aufgrund der Veränderungen bei der Allianz, um immaterielle Anlagewerte aus der Allianz von 1998 abzuschreiben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Sprint
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südkorea: Rekordstrafe von 30 Millionen Euro gegen VW wegen Irreführung verhängt
Trump-Forderung nachgekommen: Apple-Zulieferer Foxconn plant Investition in USA
Großbritannien: Erstmals mehr Vinyl-Verkäufe als Musik-Downloads



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Aggressive Linksextreme machen Diskussion zu NRW Wahl unmöglich
Fußball: Schuss von Beinamputiertem zum Tor des Monats in Schottland gewählt
Jan Böhmermann attackiert Judith Rakers wegen Facebook-Posting über Sterbefall


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?