09.02.01 11:22 Uhr
 30
 

Scharping verteidigt die Bundeswehrreform

Scharping hat heute im Bundestag erneut die umstrittene Reform verteidigt. Er machte der Opposition schwere Vorwürfe. Sie hätte in den 90er Jahren zu wenig Geld in den nötigen Wandel der Streitkräfte investiert.

Er betonte erneut, daß die Schließung von 59 Standorten nötig sei und nannte die Reform als einen 'Kompromiss zwischen konkurrierenden Zielen'.


Die Reform wird die Kosten der Bundeswehr um jährlich 200 Millionen Mark senken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mruiss
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Bundeswehr
Quelle: www.zdf.msnbc.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erdogan unterstellt Bundesregierung "große politische Verantwortungslosigkeit"
Deutschland verschärft Reisehinweise für die Türkei
USA: Donald Trump bereut, Jeff Sessions zu Justizminister gemacht zu haben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Masturbieren in Zelle könnte O.J. Simpson frühzeitige Haftentlassung kosten
Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Berlin: Polizist wegen Tragens des Spaß-Party-Wappens entlassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?