09.02.01 08:26 Uhr
 3
 

Dell will bis zu 10% der Kosten einsparen

Der PC-Hersteller Dell will einem Bericht des Wall-Street Journals zufolge die Ausgaben deutlich senken. Im Gespräch sei eine Kostenersparnis von bis zu 10%. Wie das Blatt weiter berichtet, soll das Geld vor allem im Bereich Zeitarbeit eingespart werden. Für Dell sei dies ein ganz normales Vorgehen am Anfang des Quartals. Gegen Endes des Quartals würden diese Arbeitskräfte meist wieder aufgebaut werden.Ob ganze Arbeitsstellen wegfallen sollen, ist noch nicht bekannt.

Dell wird nächste Woche die Zahlen für das vergangene Quartal melden. Michael Dell, der Vorstand, sagte allerdings schon im Vorfeld, daß der Umsatz bei ca. 32 Mrd. Dollar liegen wird.

Die Aktie schloss gestern bei 26,2 Dollar leicht im Minus.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Kosten, Dell
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Furcht vor Schweinepest: Aufregung um polnische Wurst
Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere
Bundesbank-Studie: Sicher, anonym, schnell verfügbar - Deutsche wollen Barzahlung



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?