09.02.01 01:22 Uhr
 20
 

Nur 1.500DM Beute bei Bankraub - Der Täter machte einen großen Fehler

In Düsseldorf überfiel ein etwa 25 Jahre alter Mann eine Sparkasse und erbeutete nur 1.500 DM. Doch der etwa 1,75m große Täter machte einen riesen Fehler, er kam ohne Maske in die Sparkasse.

So konnten ihn die Überwachungskameras gut aufzeichnen, worüber sich die zuständigen Beamten freuen.

Der Täter flüchtete durch den U-Bahnhof und seine Spur ging im Düsseldorfer Hofgarten verloren.

Die betroffene Sparkasse hat eine Belohnung in Höhe von 3.000DM ausgesetzt. Hinweise können an die Düsseldorfer Kriminalpolizei unter 02211-8700 gegeben werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mhacker
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Täter, Fehler, Beute, Bankraub
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Letzter, der Mond betrat: Astronaut Gene Cernan ist tot
Istanbul: Mutmaßlicher Attentäter von Silvester festgenommen
Wien: Obdachlose verbrennt auf offener Straße



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ADAC: 2016 gab es eine Rekordzahl von Staus
Berlin: 17-Jähriger versucht mit Spielzeugpistole Späti auszurauben
Nordkorea giftet gegen Barack Obama: "Soll sich aufs Einpacken konzentrieren"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?