09.02.01 00:58 Uhr
 39
 

Düsseldorfer Sozialamt bekommt Mahnbescheid

Das Düsseldorfer Sozialamt hat wohl finanzielle Probleme. Jetzt will ein Küchen-Händler einen Mahnbescheid gegen das Sozialamt durch seinen Anwalt aussprechen lassen.

November 2000 wurde einer Sozialhilfeempfängerin eine Kostenübernahme für den Kauf einer neuen Waschmaschine gewährt. Diese 'kaufte' sich dann auch eine Waschmaschine für 600DM, doch der Händler konnte bis Heute noch keinen Zahlungseigang verbuchen.

Der EXPRESS fragte beim Sozialamt nach, und bekam die Info, die Rechnung und Mahnungen würden nicht vorliegen. In einem so großen Haus könnte es schon mal passieren, das Briefe an die falsche Stelle geraten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mhacker
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Düsseldorf
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Genf: Toilette von Bankfiliale wegen Schnipseln von 500-Euro-Scheinen verstopft
Ludwigshafen: Mann schlägt aus Wut über Kücheneinbau diese kurz und klein
Berliner Senat fragt in Umfrage sexuelle Orientierung bei Lehrern ab



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gauland-Aussagen: AfD-Chefin Frauke Petry versteht, "wenn Wähler entsetzt sind"
Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?