08.02.01 23:24 Uhr
 15.179
 

Stefan Raab ging zu weit: Türken klagen

Jetzt ging TV-Komiker Stefan Raab entgültig zu weit. Er machte sich am Mittwoch über das türkische Ritual der Beschneidung in seiner Sendung lustig.

Er drehte ein 'Raab in Gefahr' bei einem türkischen Geschäft. Er wollte dort einen Anzug haben. Der Verkäufer sagte ihm, dass so einen Anzug Türken bei der Beschneidung tragen würden. Raab antwortete:'Wie jetzt, Pimmel ab? Ihr habt alle keinen mehr?'

Kurz darauf fiel er in einen riesigen Lachanfall.
Jetzt gingen bei einer deutschen Türkischen Zeitung massig Beschwerden gegen den Entertainer ein. Ein Chefredakteur der Zeitung ist der Meinung, dass die totale Geschmacklosigkeit erreicht wäre.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mixedmusic
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Türke, Stefan Raab
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sechs Monate nach dem Aus von TV Total: Stefan Raab hinterlässt eine Lücke
Stefan Raab überraschend als Schlagzeuger bei Udo-Lindenberg-Konzert
Facebook-Fake: Selbstmord-Nachricht über Stefan Raab sorgt für Aufregung



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sechs Monate nach dem Aus von TV Total: Stefan Raab hinterlässt eine Lücke
Stefan Raab überraschend als Schlagzeuger bei Udo-Lindenberg-Konzert
Facebook-Fake: Selbstmord-Nachricht über Stefan Raab sorgt für Aufregung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?