08.02.01 23:16 Uhr
 1.089
 

Vergessene Stadt durch Sturm freigelegt

In Carmarthenshire kam es zu erneuten Stürmen, die nun eine mittelalterliche Ansiedlung teilweise freilegten, die über 400 Jahre unter einem Sandberg begraben lag.

Durch die erneuten Stürme und Überschwemmungen sind nun die Wände und Fußböden der früheren Siedlung klar zu erkennen.

Es existiert die Legende, dass die Menschen im Jahre 1606 durch einen gewaltigen Sturm in ihren Häusern unter dem Sand begraben wurden. Doch dann müsste man Knochen finden. Sie zogen wohl vorher schon weg, aufgrund des nachhaltigen schlechten Wetters


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Judgement
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Stadt, Sturm
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2016 verkaufte Wolfgang Amadeus Mozart die meisten CDs
70. Geburtstag: Lucky Luke hatte in erstem Comic Halbglatze und rauchte
Literaturnobelpreis: Bob Dylan lässt Rede vorlesen, Patti Smith wird Song singen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Scheidungskrieg: Gericht weist Geheimhaltungsantrag von Brad Pitt ab
Keira Knightleys 19 Monate alte Tochter zu Trump-Wahl: "Fuck"
USA: Stimmennachzählung in Michigan nun durch Richter gestoppt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?