08.02.01 21:56 Uhr
 1
 

Letztes europäisches Strommonopol gebrochen

Die EU hat die Genehmigung zur Beteiligung am Stromkonzern Energie Baden-Württemberg (EnBW)nur genehmigt, wenn sich der französische Strommarkt öffnet.


Das Kontingent von 6000 MW wird auf einer Auktion versteigert und gibt so anderen Wettbewerbern die Chance, in den französischen Strommarkt vorzudringen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Schnabuli
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Europa, Strom
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro
Bundestag: Sozialhilfe für EU-Ausländer eingeschränkt
Einigung über Kaiser`s Tengelmann - Verbraucher sind die Verlierer



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?